Mobbing in der Schule und Anti-Mobbing-Sprüche


3.3 / 5 bei 3 Bewertungen | 3.586 Aufrufe | Dauer: 2 Minuten



Wir zeigen die beliebtesten Mobbing Sprüche und wie man sich dagegen in der Schule wehren kann. Schülerinnen und Schüler, die Opfer von Mobbing geworden sind, sollten sich effektive Maßnahmen zu eigen machen und Hilfe von außen aufsuchen.

Mobbing ist nicht nur am Arbeitsplatz ein Phänomen, auch in der Schule und Vereinen gibt es immer mehr Mobbingopfer. Doch was genau bedeutet Mobbing? Mobbing kann auch als Psychoterror bezeichnet werden, unter dem immer mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene leiden. Im schlimmsten Fall kann das Mobbing sogar akute und chronische Krankheiten auslösen.

Die verschiedenen Mobbingarten

Die häufigsten Mobbingarten sind das verbale, das mentale und das Internet-Mobbing. Vor allem das Mobbing in der Schule wird für viele Schüler und Schülerinnen zum Problem, das erkennen auch die Lehrer. Das Mobbing in der Schule wird vor allem durch drei Arten ausgelöst. Durch Mitteilungen, wie Anschreien, mündliche Drohungen und Telefonterror, durch soziale Abgrenzung (Ignorieren, jemanden wie "Luft" behandeln) und durch soziale Angriffe (Gerüchte, gemeine Verdächtigungen etc.) sind die häufigsten Arten für das Mobbing in der Schule. Wenn Du als Schülerin oder Schüler diese weit verbreiteten Mobbingarten kennst, kannst Du reagieren und dem Mobbing ein Ende bereiten. Mobber sind meist unsichere Persönlichkeiten oder Menschen, die sich in den Vordergrund stellen und Freude daran haben, anderen zu schaden und diese lächerlich machen. Die häufigsten Sprüche beim Mobbing in der Schule sind: 

- Was ist den bei dir in der Entwicklung schief gelaufen?

- Du hast aber schöne Zähne, gibt es Die auch in Weiß?

- Hattest Du vor Deinem Unfall ein anderes Gesicht?

Dies ist nur ein ganz kleiner Auszug verbaler Beleidigungen und negativer Sprüche. Hier ist der Mobber sehr einfallsreich, um den Gemobbten fertigzumachen.

Was tun gegen Mobbing? Hilfe für Mobbing Opfer

Wer durch Mobbing in der Schule leidet oder wer eine oder einen kennt der gemobbt wird, sollte schnellstmöglich Maßnahmen ergreifen und Hilfe suchen. Entsprechende Maßnahmen gibt es viele, um den dummen Sprüchen oder Handlungen ein Ende zu bereiten. Eines der wichtigsten Maßnahmen beim Mobbing in der Schule ist der Kontakt zum Lehrer und zu den Eltern zu suchen. Keine Schülerin, kein Schüler muss sich durch dumme Sprüche fertigmachen lassen. Doch nur wer über sein Problem spricht, kann Hilfe erwarten, die es mit Sicherheit geben wird. Da auch Lehrerinnen und Lehrer dem Mobbing ausgesetzt sein können, wissen sie am besten, welche Maßnahmen in dem speziellen Fall greifen. Bedenke, auch Du musst dumme Sprüche nicht akzeptieren.

Grundsatz: "Beim Mobbing ist es immer besser etwas zu sagen, als nichts zu sagen."

Wichtig ist auch die dummen Sprüche nicht einfach auf sich sitzen zu lassen. Deshalb haben wir zu einer Auswahl an typischen Mobbing-Sprüchen passende Anti-Mobbing Sprüche gesammelt. Diese findest du oben, wenn du auf den Button "Alle Sprüche anzeigen" klickst.

Buch für Mobbing-Opfer

Benjamin Fokken war ein Mobbing Opfer und er konnte sich erfolgreich gegen das Mobbing wehren. Mit seinem Anti-Mobbing-Video konnte er bei facebook über 5 Mio. Menschen erreichen, Hunderttausende haben das Video geteilt oder geliked. Mittlerweile haben große Medien wie Spiegel, Focus und Welt über ihn berichtet und er hat ein Buch für Mobbing-Opfer herausgebracht. Für alle die sich offene Ratschläge direkt von einem ehemaligen Mobbing-Opfer holen möchten ist dieses Buch ein muss.


Kommentare (0)


Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

© Plakos GmbH 2017 | Kontakt | Impressum | Unser Team | Presse | Jobs